FDP Schwabach wählt neuen Kreisvorstand

FDP in Schwabach wählt neuen KreisvorstandSchwabach – Im Herzen Schwabachs fand – im Restaurant „Weisses Lamm“ – die Mitgliederversammlung der FDP-Schwabach statt.Unter Leitung des Bezirksrats Wolfgang Hofmann wurde nicht nur eine neue Vorstandsschaft gewählt, sondern auch ein ganz besonderes Parteijubiläum vorgenommen. Herr Alfred Knöppel wurde für vierzig Jahre Parteimitgliedschaft mit einem fränkischen Wein und der Theodor Heuss-Medaille ausgezeichnet.

„Gerade in der heutigen schwierigen Zeit zeigt es sich, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten und aus der Erfahrung zu lernen und ganz besonders nie den Humor zu verlieren, alles Eigenschaften mit denen Alfred Knöppel uns ein Beispiel gibt“, hob der Kreisvorsitzende Sebastian Frick bei der Ehrung hervor.

Frick ist der neue und alte Vorsitzende der Schwabacher Liberalen.
Er konnte sich in einer Kampfkandidatur bei nur einer Gegenstimme wieder durchsetzten.  Allerdings zeigte sich Sebastian Frick in seinem Rechenschaftsbericht wenig zufrieden mit dem Verlauf der letzten beiden Jahre.

Er hob die extremen Unterschiede des erfolgreichen Jahres 2009 gegenüber 2010/11 hervor. War es 2009 noch gelungen wieder dritte Kraft in Schwabach zu werden und bei den Europa- und Bundestagswahlen mit den richtigen Programmen zu überzeugen, sind es nun die enormen Schwierigkeiten bei der Umsetzung Liberaler Inhalte die im Fokus stehen. So sieht Frick die FDP weiter in schwerem Fahrwasser und vor enormen Herausforderungen.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten kann sich die Schwabacher FDP aber auf ein breit aufgestelltes und gut durchmischtes Team berufen. Junge Parteimitglieder arbeiten zusammen mit den Älteren, das junge Engagement mischt sich mit der großen Erfahrung.

So wurden die beiden Stellvertretenden Kreisvorsitzenden Manfred Baumgartl und Thomas Steinhart, Manfred Günzel als Schatzmeister und der erfahrene Schriftführer Dietmar Korunig wiedergewählt. Ebenso  wie Erik M. Schmauser als Beisitzer.
Ergänzt wird die Vorstandschaft durch die beiden Damen Emmi Weiß und Katharina Schmidler.

„Gerade der Wechsel an der Bundesspitze der FDP und dass Versprechen des neuen FDP-Chefs Rösler gibt mir die Hoffnung, dass die FDP nun endlich liefert und wir anfangen Glaubwürdigkeit zurück zu erkämpfen,“ fasste Frick seine Eindrücke vom Bundesparteitag in Rostock zusammen.

„Ich bin mir bewusst, wie schwer die Situation der Partei derzeit ist und bin mir auch sicher, dass ich meine Ziele für Schwabach dank der großen Unterstützung, der breit aufgestellten Vorstandschaft und der enthusiastischen Mitarbeit aller Schwabacher Liberalen erreichen kann. Es kann nur besser werden!“, so Frick abschließend.


Neueste Nachrichten