Reichspogromnacht – das Andenken wahren

Königsplatz – anlässlich des 75 jährigen Gedenkens an die Reichspogromnacht fand am 09.11 eine Gedenkfeier an der Gedenktafel am Schwabacher Rathaus statt. Eingeleitet durch die Initiative für Demokratie, unterstützt von beinahe allen demokratischen Parteien, war die FDP Schwabach um den Oberbürgermeisterkandidaten Axel Rötschke mit dabei. Gegen Diskriminierung, gegen Intoleranz und gegen Extremismus sollte das Leitbild sein.Auf der anschließenden Klausurtagung der FDP Schwabach…

 regte der Kreisvorsitzende Erik M. Schmauser zu diesem Anlass die Umbenennung der Heinrich-Kraus-Str. an. Heinrich Kraus war wegen seinen Nazi-Äußerungen bekannt. Zum 75 Jährigen Jubiläum fordert die FDP Schwabach das klar Zeichen zu setzen, dass in Schwabach kein Platz für Nazis ist und die die Heinrich-Kraus-Str. in Rudolf M. Mehlführer-Str. umzubenennen. Mehlführer war ein deutschlandweit bekannter Schwabacher Gelehrter des 17. und 18. Jahrhunderts, der sich um Kooperation von Christen und Juden im Markgrafentum Ansbach und in Deutschland einsetzte.


Neueste Nachrichten